Mittwochstreffen GHV am 15.01.2020 bei der Schellinger KG

Einladung zum Mittwochstreff am 15.01.2020 um 19 Uhr

bei der Schellinger KG, Schießplatzstraße 1, 88250 Weingarten

 

Liebe Mitglieder des GHV,
zu unserem ersten Mittwochstreffen im neuen Jahr 2020 laden wir sie recht herzlich am Mittwoch, den 15.01.2020 zu „hier wird gearbeitet“ bei der Schellinger KG in Weingarten ein.

Thema des Abends wird die Vorstellung des Projekts WIN-Charta-Zertifizierung für Unternehmen. Vorab erhalten Sie nachfolgend erste Informationen zum Projekt. Vorstellen wird dieses Projekt unser Mitglied Ludiwg Heine, in Zusammenarbeit mit den Studenten Miriam Allgaier und Katrin Hens.


Sie sind ein Unternehmen oder eine Einrichtung und handeln schon nachhaltig oder möchten damit beginnen?
Mit der WIN-Charta können Sie sich für Ihr nachhaltiges Wirtschaften zertifizieren lassen und sie bietet einen einfachen Einstieg in nachhaltiges Unternehmertum.

Sie steht für nachhaltiges Wirtschaften in den Bereichen Ökonomie, Ökologie, soziale Verantwortung und bezieht sich zudem auf  Regionalität. Durch die Formulierung eines  Zielkonzeptes  können Sie  im  Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden- Württembergs einen Antrag für die WIN-Charta Zertifizierung stellen.

Wir, Studierende der PH Weingarten des Studiengangs Umweltbildung, unterstützen Sie bei dieser Zielformulierung. Am 15.01. möchten wir Ihnen anhand von ausgewählten Beispielen aufzeigen, wie Sie Ihr Firmenleitbild und Leitsätze formulieren und auf Ihr Unternehmen zuschneiden können. Nach der einführenden Präsentation haben Sie die Möglichkeit, dass wir uns gemeinsam ihren Fragen widmen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ein herzlich frohes Weihnachtsfest, viel Freude, Glück und Gesundheit für das neue Jahr wünscht Ihnen

 

Karsten Voigt, 1. Vorsitzender

Dennis Bogenrieder, 1. Vorsitzender

 

Herknerstraße 16

88250 Weingarten

www.ghv-weingarten.de

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

GHV Jahreshauptversammlung 9.10.2019

Liebe Mitglieder und Freunde des GHV,

Unsere Hauptversammlung dieses Jahr findet statt:
Altdorfer Hof Weingarten, 18:34 Uhr, Mittwoch, den 9.Oktober 2019
Bitte für die Planung der Anzahl der Teilnehmer per Mail anmelden bei: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Unsere Tagesordnung wird enthalten:
Begrüssung
Rückblick
Kassenbericht, Entlastung
Karl-Anton Feucht wird sein Amt als Vorsitzender zur Verfügung stellen
Ralf Scholl wird sein Amt als Stellvertreter zur Verfügung stellen
Satzungsänderung: 2 Vorsitzende, Anpassung der Satzung an aktuelle Anforderungen

Neuwahl des/der Vorsitzenden
Wahlen zum neuen Kassier
Neuer Kassenprüfer
Ausblick auf die zukünftige Arbeit des GHV

Anträge: falls vorhanden
Wer gerne einen Antrag stellen will, soll das bitte bis eine Woche vor der Versammlung tun, damit wir das noch ins Programm aufnehmen können.

Schöne Herbsttage!

PS: nicht vergessen - Großer Abend des GHV am 27.9.19 um 17 Uhr in der Basilika und anschliessend im Poseidon mit griechischem Buffett

Herzliche Grüße vom Vorstand und Beirat des GHV
Karl-Anton Feucht

Mittwochstreffen 11.9.19 Hier wird gearbeitet im Rehazentrum Weingarten

An die Mitglieder des GHV

Einladung zum Mittwochstreffen „Hier wird gearbeitet“ Im Rehazentrum Weingarten, Franz Merk Mittwoch, den 11.9.19 um 18:52 Uhr

Liebe Mitglieder und Freunde des GHV,

Treffpunkt ist um 18:52 Uhr in der Sauterleutestrasse 36, gegenüber Gummireiff. Der Eingang ist am oberen Pakplatz.
Wir treffen uns im Garten im Innenhof. Bitte an der Fitnesstheke ein Getränk holen und dann in den Rosengarten weitergehen.

Es gibt zu sehen: eine Führung durch

  • Fitnessbereich

  • Therapiebereich

  • Kursräume

  • Innenhof mit Rosengarten

  • Betriebliche Gesundheitversorgung

  • eine kleine Vorstellung des Rehazentrum

    Danach gibt es noch einen Imbiss.

Weingarten, den 6.9.2019

Bitte um Anmeldung bis zum Dienstag Abend per Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder unter der TelNr 0751 / 48798

Großer Abend des GHV

Am Freitag, den 27.9.19 um 17 Uhr treffen wir uns zur Basilikaführung und zum anschliessenden griechischen Buffett im Poseidon.
Jedes Mitglied sollte eine Anmeldepostkarte bekommen habe.
Bitte rückmelden, ob ihr Zeit habt an karsten_voigt@k_voigt-haustechnik.de bis zum 16.9.19. Gerne mit Begleitung, wir wollen was größeres draus machen und eventuell auch neue Mitglieder gewinnen, die Freude und Freunde in unserem Verein finden.

Zum Schluss

Ein Vampir kommt mit dem Fahrrad in die Verkehrskontrolle. Der Polizist: „Haben Sie was getrunken?“. Der Vampir: „Ja, ein Radler“.

Mit besten Grüßen vom Vorstand und Beirat des GHV Karl-Anton Feucht

Mittwochstreffen GHV am 17.07.2019 im Altdorfer Hof

Mittwochstreffen des GHV 17. Juli 2019
18:53 Altdorfer Hof Weingarten

Liebe Mitglieder des GHV,

Unser Treffen findet im Altdorfer Hof auf der Terrasse statt. Ausser wenn es regnet, dann dürfen wir auch reingehen.

Das Welfenfest

Mit großem Respekt für die Organisatoren!
Vielen Dank, dass Ihr alle zusammen ein so tolles Fest auf die Beine stellt. Das Ehrenamt, Freizeit und Kameradschaft und die Hilfe der Stadt sind die Voraussetzungen für dieses tolle Fest.

Am Dienstag um 19 Uhr gibt wes wieder das Kasperletheater für Erwachsene mit der Verleihung des Schnarchzapfenorden.
Ausserdem ist am Dienstag der Tag der Vereine im Zeltdorf mit Quiz und Remmidemmi.


Vorstellung Vorentwurf „Martinshöfe“

Am 17. Juli 2019 um 18 Uhr im Amtshaus wird der aktuelle Vorentwurf für das Schulergelände im Amtshaus vorgestellt.
Ab diesem Zeitpunkt können die Bürger Stellungnahmen vorbringen bis zum 17. August 2019. Wir haben eine Arbeitsgruppe, die sich damit beschäftigt. Wir sind gespannt, wie diese die Sache einschätzt.

Schnell in den Bären

Schon als jung – und das ist nun wirklich eine Weile her – haben wir uns im Bären getroffen. Damals war die jetzige Küche noch ein Gastraum und die Vorgänger- Generation Riegger am Werk.
Das gute Essen und die freundliche Aufnahme waren schon immer das Markenzeichen der Familie Franz Riegger. Ohne Reservierung einen Tisch zu bekommen ist deswegen schon lange schwierig.

 

 

Danke an die Familie Riegger für Ihre 34-jährige Gastfreundschaft!

 

Diensträder, wurde beim letzten Treffen angesprochen

Seit Januar 2019 gibt es die Möglichkeit, Fahrräder für den Betrieb zu kaufen und der Privatanteil muss nicht mehr versteuert werden. Bisher war ein Fahrrad so wie ein Auto, so dass man die 1% Regelung oder ein Fahrtenbuch verwenden musste. Das ist jetzt weggefallen. Also auf zum Fahrradfahren!

Ein Vorschlag zum Radfahren in der Innenstadt aus dem GHV Treffen

Aus dem Verein kam der Vorschlag: einen Radweg einzeichnen vom Stadtgarten bis zum Kaufland. Nachdem es in der oberen Karlstrasse eng zugeht: Am Juwelier Rambadt vorbei auf dem kleinen Marktplatz bis zum Kaufland das Fahren erlauben. Und dann einen markierten Weg vor dem Kaufland schaffen: dann könnte man mit dem Rad durch die Innenstadt kommen.

Das Schild „Vernünftige fahren hier nicht Rad“ wird von einigen als sehr diskriminierend wahrgenommen. Negative Botschaften sollten nicht unbedingt auf Plakate gedruckt werden.


Gesprächsangebot der Stadt

Wir freuen uns, dass die Stadt auf uns zugeht.
Die Stadt bietet eine Diskussion über aktuelle Themen des Gewerbes an. Wir haben schon an der Vorstellung bzw. Besprechung über die Entwicklung der Gewerbegebiete teilgenommen und sind froh, dass wir dazu gehört werden.
Wir sind im Moment dabei, uns in Arbeitsgruppen zu organisieren, die dann jeweils ein bestimmtes Thema aufgreifen und sich dort etwas vertiefen.
Auch das wird Thema der Hauptversammlung im September werden.
Wenn wir da so weit sind ist ein Austausch mit der Stadt eine tolle Sache,
eventuell ja auch regelmässig.


Ökologischer Fussabdruck

Wir haben GHV-Mitglieder, die gerne bereit sind ihren Umgang damit zu
erklären.
Die Firma Schellinger beispielsweise hat das Thema seit Jahren auf der Agenda und schon Einiges unternommen. BICI und TWS und Bangert sind Mitglied im grünen Weg und optimieren hier ihre Betriebe.
Wir sind eingeladen und freuen uns auf einen Termin.

Dann sage ich das mal so – darüber haben wir uns unterhalten

Das GHV-Rundschreiben sammelt Stimmungen und Meinungen aus dem Verein und den Treffen auf und gibt diese an die Mitglieder weiter.
Wir haben nicht den Anspruch es jedem recht zu machen.

Aber wir haben den Anspruch nicht alles unter den Teppich zu kehren was uns auffällt. Wer zu viel schweigt stimmt leider oft unbeabsichtigt zu. Hintenrum meckern wollen wir nicht, geheim bringt nichts.
Bei unseren Treffen sprechen wir über das, was uns bewegt und freuen uns, wenn unsere Mitglieder sich an der Diskussion beteiligen.

Die Diskussionen sind offen, lebhaft und kontrovers – man geht trotzdem mit guter Stimmung heim und trägt dem anderen nichts nach.

Leute mit Kante sind bei uns zu Hause.
Es hätte sicher nicht geschadet, wenn man früher über manche unsere Weingartener Probleme Bescheid gewusst hätte – uns wäre Einiges erspart geblieben, an dem wir noch lange zu arbeiten haben. Das können wir noch verbessern – womöglich hätte ja vorher schon jemand eine gute Idee gehabt um das Problem anzugehen.

In meinen 15 Jahren im Vorsitz ( Ralf Scholl noch länger ) habe ich gelernt: offene Diskussion und Informationen sind richtig und wichtig. Und so halten wir es im GHV.

Zum Schluss:

Meine besten Witze hab ich erzählt,
das Publikum lächelte nur leicht gequält. doch Heiterkeit ohne Maß und Ziel erregte ich, als ich vom Fahrrad fiel.
( Heinz Erhardt )

Nichts zu tun zu haben macht keinen Spaß; der Spaß kommt wenn man viel zu tun hat und es nicht tut.
( Mary Wilson Little, geboren 1880 )

Humorlose sind auch Lose, aber Nieten
( Manfred Hinrich 1926 – 2015, deutscher Philosoph )

Die Grafik stammt von Künstler Ruthe: www.ruthe.de

Nächste Termine vorausichtlich

17.07.19 Mittwochtreffen im Altdorfer Hof
14.08.19 GHV-Treffen im Pluspunkt Roof-Top-Bar 11.09.19 Jahreshauptversammlung mit Vorsitzendenwahl

Mittwochstreffen 12.06.19 im Rössle Weingarten

Einladung zum Mittwochstreffen des GHV
12. Juni 2019, 18:57 Uhr im Rössle Weingarten

Liebe Mitglieder und Freunde des GHV,
wir treffen uns und sprechen über die folgenden Themen. Die Arbeitsgruppen stellen ihre
Zwischenstände vor.


Ökologischer Fußabdruck
Hier gibt es eine ausgesprochen rege Diskussion im GHV. Wir haben
verschiedene Angebote: Besichtigungen, Förderungen, Finanzierungen,
Landesregierung, Firmen usw.
Das Problem ist ja, dass wir mit unserer Art zu leben und zu arbeiten ca.
3,6 Erden benötigen würden. Es hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die
das Thema weiter verfolgen und regelmässig aufgreifen wird.

Grufti-Treffen des GHV
Wir bereiten ein größeres Treffen vor: zu diesem Event lassen wir uns was
besonderes einfallen und motivieren über den Kreis unserer Stammgäste hinaus.
Den Zwischenstand können wir am Mittwoch besprechen.

Finanzielle Schieflage des Stadtmarketing
Es hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die die Zahlen und Informationen bis zum
September aufbereitet.

Radfahren in Weingarten
Mit Verwunderung kann man sehen, dass Weingarten im Gegensatz zu anderen
Städten viel Zeit und Energie aufbringt, gegen Radfahrer vorzugehen. Mit Stolz wird
verkündet, wie viele Radfahrer man mit einem Bussgeld belegen konnte. In
Ravensburg gibt es dieses Verbot nur in der Durchfahrt am Frauentor, sonst nicht.
Dabei sollten wir um jeden Besucher der Stadt froh sein, auch wenn er ein
Radfahrer ist.
Da stellt sich uns die Frage: Was macht das Radfahren in Weingarten so gefährlich:
Sind es die Fahrer oder die Kontrolleure?
Im Juli 2017 – letzter Stand Radwege in Weingarten Online – hatte sich die Stadt
noch gegen die Darstellung des ADFC Radfahrerverbunds gewehrt und konkrete
Massnahmen angekündigt ( Suche auf weingarten-online.de nach
„radwegekonzeption“ ). Der Verkehrsentwicklungsplan, letzter Termin Januar 2019
stellt Forderungen, führt aber keine Massnahmen durch ausser eine
Zusammenfassung Ende 2019.

Welfenmarkt
Der neue Online-Marktplatz for lokale Produkte soll am 20. Oktober 2019 online
gehen. Wir sind gespannt.
Im Moment findet sich unter www.welfenmarkt.de eine Fehlermeldung. Wenn man
auf der Weingarten-Online-Seite nach „Welfenmarkt“ sucht erhält man ein Bild
https://www.weingarten-in.de/welfenmarkt/, auf dem man auch gut den GHVMaibaum
erkennen kann. Wir sind gespannt.

Freie Gewerbeflächen Laden/Büro in Weingarten
Im Moment stehen im Internet im Angebot:
Ehemaliger Nold, 195 qm Ladenfläche von 284 qm gesamt, 4000
Euro
Laden im Clever Fit hinter der Araltankstelle, 329 qm, 2467,50 Euro

Gewerbeeinheit im B2 bei der Linse gegenüber, ca. 130 qm

Untere Breite, Maybachstrasse, 62,80 qm, 500 Euro

Syrlin Quartier Gastronomie, 330 qm, 5340 Euro

Büroflächen sind sehr viele leer. Da findet man unter
https://www.immobilienscout24.de/ einiges.

Wer Lust hat kann auch den Laden kaufen, in dem jetzt neben der
Post der Pizza Pronto drin ist: 420 Tsd. Euro, 238 qm

Der Friseurladen gegenüber dem Finanzamt wird im Moment leergeräumt.
Der schon lange leerstehende Laden Münsterplatz, ehemalige Kreissparkasse ist
nicht mehr im Internet zu finden.
Der ehemalige SIZA Markt steht nicht im Internet, weil er ja von Nold umgebaut und
belegt wird.
Auffällig ist zur Zeit, dass in Ravensburg viel mehr Ladengeschäfte in der
Innenstadt zur Miete stehen. Dort gab es einige Bewegung durch Umzüge und
Betriebsaufgaben, die Mieten sind für kleine Läden sehr hoch.

Zum Schluss:
Man kann sich einen Walfisch nur schwer erklären: ist Schwimmen
wirklich gut für die Figur?
Sensation: Neue App für das Smartphone warnt beim Gehen vor
Kollision mit anderen Fussgängern.
Bundesregierung will Schock-Bilder auf Diesel-Autos anbringen ( wie auf
Zigarettenschachteln, aus: Der Postillion )

Wir wünschen eine Schöne Woche
Im Namen von Vorstand und Beirat des GHV
Karl-Anton Feucht

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.