Mittwochstreffen 12.06.19 im Rössle Weingarten

Einladung zum Mittwochstreffen des GHV
12. Juni 2019, 18:57 Uhr im Rössle Weingarten

Liebe Mitglieder und Freunde des GHV,
wir treffen uns und sprechen über die folgenden Themen. Die Arbeitsgruppen stellen ihre
Zwischenstände vor.


Ökologischer Fußabdruck
Hier gibt es eine ausgesprochen rege Diskussion im GHV. Wir haben
verschiedene Angebote: Besichtigungen, Förderungen, Finanzierungen,
Landesregierung, Firmen usw.
Das Problem ist ja, dass wir mit unserer Art zu leben und zu arbeiten ca.
3,6 Erden benötigen würden. Es hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die
das Thema weiter verfolgen und regelmässig aufgreifen wird.

Grufti-Treffen des GHV
Wir bereiten ein größeres Treffen vor: zu diesem Event lassen wir uns was
besonderes einfallen und motivieren über den Kreis unserer Stammgäste hinaus.
Den Zwischenstand können wir am Mittwoch besprechen.

Finanzielle Schieflage des Stadtmarketing
Es hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die die Zahlen und Informationen bis zum
September aufbereitet.

Radfahren in Weingarten
Mit Verwunderung kann man sehen, dass Weingarten im Gegensatz zu anderen
Städten viel Zeit und Energie aufbringt, gegen Radfahrer vorzugehen. Mit Stolz wird
verkündet, wie viele Radfahrer man mit einem Bussgeld belegen konnte. In
Ravensburg gibt es dieses Verbot nur in der Durchfahrt am Frauentor, sonst nicht.
Dabei sollten wir um jeden Besucher der Stadt froh sein, auch wenn er ein
Radfahrer ist.
Da stellt sich uns die Frage: Was macht das Radfahren in Weingarten so gefährlich:
Sind es die Fahrer oder die Kontrolleure?
Im Juli 2017 – letzter Stand Radwege in Weingarten Online – hatte sich die Stadt
noch gegen die Darstellung des ADFC Radfahrerverbunds gewehrt und konkrete
Massnahmen angekündigt ( Suche auf weingarten-online.de nach
„radwegekonzeption“ ). Der Verkehrsentwicklungsplan, letzter Termin Januar 2019
stellt Forderungen, führt aber keine Massnahmen durch ausser eine
Zusammenfassung Ende 2019.

Welfenmarkt
Der neue Online-Marktplatz for lokale Produkte soll am 20. Oktober 2019 online
gehen. Wir sind gespannt.
Im Moment findet sich unter www.welfenmarkt.de eine Fehlermeldung. Wenn man
auf der Weingarten-Online-Seite nach „Welfenmarkt“ sucht erhält man ein Bild
https://www.weingarten-in.de/welfenmarkt/, auf dem man auch gut den GHVMaibaum
erkennen kann. Wir sind gespannt.

Freie Gewerbeflächen Laden/Büro in Weingarten
Im Moment stehen im Internet im Angebot:
Ehemaliger Nold, 195 qm Ladenfläche von 284 qm gesamt, 4000
Euro
Laden im Clever Fit hinter der Araltankstelle, 329 qm, 2467,50 Euro

Gewerbeeinheit im B2 bei der Linse gegenüber, ca. 130 qm

Untere Breite, Maybachstrasse, 62,80 qm, 500 Euro

Syrlin Quartier Gastronomie, 330 qm, 5340 Euro

Büroflächen sind sehr viele leer. Da findet man unter
https://www.immobilienscout24.de/ einiges.

Wer Lust hat kann auch den Laden kaufen, in dem jetzt neben der
Post der Pizza Pronto drin ist: 420 Tsd. Euro, 238 qm

Der Friseurladen gegenüber dem Finanzamt wird im Moment leergeräumt.
Der schon lange leerstehende Laden Münsterplatz, ehemalige Kreissparkasse ist
nicht mehr im Internet zu finden.
Der ehemalige SIZA Markt steht nicht im Internet, weil er ja von Nold umgebaut und
belegt wird.
Auffällig ist zur Zeit, dass in Ravensburg viel mehr Ladengeschäfte in der
Innenstadt zur Miete stehen. Dort gab es einige Bewegung durch Umzüge und
Betriebsaufgaben, die Mieten sind für kleine Läden sehr hoch.

Zum Schluss:
Man kann sich einen Walfisch nur schwer erklären: ist Schwimmen
wirklich gut für die Figur?
Sensation: Neue App für das Smartphone warnt beim Gehen vor
Kollision mit anderen Fussgängern.
Bundesregierung will Schock-Bilder auf Diesel-Autos anbringen ( wie auf
Zigarettenschachteln, aus: Der Postillion )

Wir wünschen eine Schöne Woche
Im Namen von Vorstand und Beirat des GHV
Karl-Anton Feucht

Mittwochstreffen GHV am 15.05.2019 im Poseidon

Einladung zum Mittwochstreffen des GHV
am 15.05.2019 um 19:02 Uhr im Poseidon Münsterplatz


Liebe Mitglieder des GHV,

Umstellung auf Emails
Die Rundschreiben kommen nicht mehr per Fax.
Wer seine Email noch nicht angegeben hat soll das bitte jetzt tun.

Der ökologische Fussabdruck
Wie viele Erden verbrauchen wir bzw. wie viele verbrauche ich?
Das kann man mal testweise untersuchen unter: https://www.mein-fussabdruck.at/
Beim nächsten Treffen wollen wir uns über das Thema unterhalten und womöglich eine
Arbeitsgruppe bilden, die sich mit dem Thema beschäftigt: Unsere Unternehmen, unser Raum
und wie gehen wir mit unseren Resourcen um.
Der Konzern Bosch zum Beispiel hat sich vorgenommen, bis in 2 Jahren vollkommen CO2 neutral zu sein.

Tischmesse des WIR
Das WiR-Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg mbH
veranstaltet eine Tischmesse für Firmen: es geht um die Gewinnung von Fachkräften für
das Unternehmen.
Die Messe findet am 3.6.2019 um 19 Uhr statt. Wer interesse hat, sein Unternehmen dort
vorzustellen wendet sich bis zum 20.5.19 an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Schwache Finanzen beim Stadtmarketing
Aus den veröffneltichten Bilanzen des Stadtmarketing der letzten Jahre ( also nicht Daten aus Sitzungen ) sieht
man, dass die Finanzierung nicht stimmt: das Stammkapital wird nach und nach aufgebraucht.
Das Problem ist bekannt und es wird im Moment in den Gremien nach Lösungen gesucht.
Für den GHV ist das deswegen relevant, weil wir zu 36% Mitbesitzer sind und dadurch natürlich unser
investiertes Vermögen verbraucht wird.

Zum Schluss
Die Kartenlegerin ist ernsthaft besorgt, als sie in die Karten von Frau Müller schaut:
"Ich sehe eine Tragödie, Ihr Mann wird sterben!"
"Ja, das weiß ich schon", meint Frau Müller ungeduldig, "was mich interessiert ist, ob sie mich
schnappen und zu was ich verurteilt werde."

Es grüßt freundlich
Vorstand und Beirat und nächste Generation des GHV
Karl-Anton Feucht

Mittwochstreffen 03.04.19 im Altdorfer Hof

Einladung zum Mittwochstreffen des GHV
am 03.04.2019 um 18:58 Uhr im Altdorfer Hof in Weingarten

 

Unser Vorhaben für dieses Treffen:
Gründen der Arbeitsgruppe, die „Next Generation“ über das
nächste halbe Jahr erarbeitet.
Nach der sehr interessanten Diskussion beim letzten Treffen
können wir uns auf einiges gefasst machen: wir sind gespannt.
Bitte jetzt melden: wer ist bereit, sich hier zu engagieren? Wir freuen uns über Mitmacher!
Auch wer Interesse an einer Beiratsfunktion oder Vorstandsfunktion hat soll sich bitte nicht verstecken.


Umstellen der Rundschreiben auf Emails
Wer noch Telefaxe bekommt soll seine Mail-Adresse bei uns melden, dann tragen wir das
um.
Wer keine Email hat bekommt natürlich auch weiterhin Post vom GHV.
Wer keine Adresse hat nennt uns den Standort der Parkbank.


Neue GHV-Seite
Die GHV-Seite wurde modernisiert und macht jetzt zum Anschauen wieder
mehr Spass.
Es sind neue tolle Bilder drin, an denen man kleinere Details aus Weingarten
sieht und finden kann. Fast wie ein Suchspiel.
Bitte selber mal im weltweiten Netz ansehen unter:
www.ghv-weingarten.de

Schwäbische Zeitung 16. März 2019

Mittwochstreffen 13.03.2019 um 18:48 Uhr im Rössle

Einladung zum Mittwochstreffen des GHV
am 13.03.2019 um 18:48 Uhr im Rössle in Weingarten


Liebe Mitglieder und Freunde des GHV,
Unser Thema wird sein:


Die nächste Generation GHV.
Im StadtCheck Weingarten in der schwäbischen Zeitung wurde unser Gemeinderat mit „Überaltert oder
überfordert“ bezeichnet. Das ist ziemlich heftig und berücksichtigt nicht, dass Dienste im Ehrenamt ja nicht
von bezahlten Profis sondern von engagierten Menschen typischerweise in der Freizeit geleistet werden.
Also: zunächst einmal vielen Dank an alle die, die in Weingarten ehrenamtlich helfen, die Stadt
lebenswerter zu machen.
Allerdings wollen wir im GHV so etwas gar nicht erst aufkommen lassen. Wir
machen das nun seit Jahrzehnten und sehen natürlich, dass sich unsere Welt dreht.
Deswegen geben wir die Staffel weiter an die nächste Generation, die die Probleme
nicht mit den Mitteln von gestern löst sondern mit denen von heute.
Wir können stolz sein auf unser letztes Jahrzehnt. Das heisst aber eben nicht, dass
wir uns auf unseren Lorbeeren ausruhen. Wir kleben nicht an unseren Sitzen
sondern wir kleben an den Inhalten und der Zukunft des GHV. Dazu werden auch
mal neue Strukturen und Ideen benötigt wie bei jeder guten Unternehmung.
Bei der nächsten Sitzung besprechen wir also, wie wir der nächsten Generation
Platz machen. Es gibt Interessenten, die sich trauen das Zepter in die Hand zu
nehmen.
Dabei ist klar: Beim GHV steht keiner im Regen. Unsere Mitglieder unterstützen sich
gegenseitig und speziell auch alle die, die mit uns zusammen in die Zukunft denken
und arbeiten.
Sagen wir mal so:
Ein Fussballspiel ist besonders gut
Wenn man den Ball auch mal abgeben tut.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline